Ticket-Hotline: 03332 538 111 (Di-Fr 12:00-20:00 Uhr) oder eMail-Anfrage
Tickets online kaufen
Suche     oder 
 JanuarVeranstaltungen ab heuteMärz 

24
Februar 2018
Samstag
Tag der offenen Tür
Ein Blick hinter die Kulissen des Kleinen Hauses der ubs
Öffentliche Proben für neue Theaterstücke, ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, Führungen hinter die Kulissen des Kleinen Hauses und vieles mehr stehen auf dem Programm.
12:00 Uhr Theaterklause: Frühschoppen mit dem Intendanten Reinhard Simon und dem Schauspieldirektor André Nicke
14:00 Uhr Kleiner Saal: Öffentliche Probe "Wie im Himmel"
15:00 Uhr intimes theater: Öffentliche Probe "Die Räuber"
Führungen hinter die Kulissen: 13:10 Uhr, 14:30 Uhr, 15:30 Uhr, 16:00 Uhr, 16:30 Uhr)
Ab 12:00 Uhr Ausgabe der kostenlosen Karten für die Proben und Führungen!

Ein Highlight wird ein Kostümflohmarkt sein, bei dem nicht nur über 600 Kleidungsteile aus dem Fundus der Uckermärkischen Bühnen für einen kleinen Preis verkauft, sondern auch Requisiten und Bücher angeboten werden.

Den ganzen Tag über gibt es neben dem Bühnenprogramm im Hauptfoyer Beschäftigungsmöglichkeiten auch für die kleinen Gäste mit Schatzkistenbasteleien, einem Schwertkampf-Workshop, Puppentheater und Kinderschminken. Auch der sogenannte „Theatersport“, eine Form des Improvisationstheaters zur Inszenierung „Der Dolch der Hohenzollern“ (Premiere 12. Mai) steht auf dem Programm. Mehrere Fotostationen mit der Möglichkeit der Online-Präsentation der eigenen Bilder und eine Ausstellung von Arbeiten der Mitarbeiter der ubs-Werkstätten runden das Angebot ab.

12:00-17:00
Kleines Haus
frei
  Die Archivare
Bürothriller von Bernard Liègme, Regie: Daniel Minetti
Ein teuflischer Bürokrieg, bei dem nicht nur die Fetzen, sondern schon auch mal Gläser durch die Luft fliegen und (Kartei-) Leichen aus dem Tresorraum gezerrt werden.
LETZTE VORSTELLUNG!
19:30
intimes theater
13,50 €
25
Februar 2018
Sonntag
Die 12 Tenöre - Millennium Tour
Erleben Sie die bekanntesten klassischen Arien aller Zeiten, die größten Pop-Hymnen, Balladen, die Millionen von Menschen berührt haben, und Rock-Klassiker, die Sie garantiert von den Stühlen reißen werden! Kraftvolle, einzigartige Stimmen und ihre mitreißende Energie sind das Markenzeichen der 12 Tenöre. Sie verbinden den Geschmack von Generationen mit ihrem unverwechselbaren klassischen und doch modernen Sound.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
16:00
Großer Saal
39,00/35,00 €
27
Februar 2018
Dienstag
Das Herz eines Boxers
von Lutz Hübner
Jugendstück
präsentiert von Märkische Oderzeitung
10:30
intimes theater
9,00/6,00 €
28
Februar 2018
Mittwoch
Das Herz eines Boxers (fällt aus)
von Lutz Hübner
Jugendstück
präsentiert von Märkische Oderzeitung
10:30
intimes theater
9,00/6,00 €
  VorstellBar
Präsentiert vom Verein der Freunde und Förderer der Uckermärkischen Bühnen Schwedt e. V.
Gastgeber Ireneusz Rosinski begrüßt Lisa Rothhardt, neues Mitglied des Schwedter Schauspielensembles seit Sommer 2017
19:00
Theaterklause
12,00 €
2
März 2018
Freitag
DarstellBar: Der Fall Grete Beier
oder: Sex & Crime im Kaiserreich
Musikalisch-szenisches Duett für zwei Damen und einen Musiker von Sandra Pagel
19:00
Theaterklause
36,00 € inkl. Menü
  Die Känguru-Chroniken
von Marc-Uwe Kling
Eines Tages klingelt es an der Tür des Kleinkünstlers, davor steht ein Känguru und stellt sich als neuer Nachbar vor: Aus dieser ersten Begegnung entwickelt sich eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft!
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
19:30
intimes theater
13,50 €
  Poetry Slam Schwedt
Poesie-Wettstreit mit Wortkünstlern aus der Uckermark und Berlin, MC: Ortwin Bader-Iskraut
Eine Bühne. Ein Mikrophon. Keine Requisiten. Keine Kostüme. Nur das gesprochene Wort.
Das sind die Regeln beim Poetry Slam Schwedt - hier duellieren sich zum ersten Mal Wortkünstler mit ihren selbstverfassten Texten. Ob Gedicht, Kurzgeschichte, Stand-Up-Comedy, oder Rap, alles ist erlaubt! Das Publikum entscheidet, wer ins Finale einzieht und schließlich, wer der oder die Beste war. Die Bühne steht jedem offen! An der Abendkasse können sich Auftrittswillige auf der offenen Liste eintragen.
19:30
Podium
5,00 €
3
März 2018
Samstag
Linedance-Party
Party mit der Country- und Linedance Hot Boots IG Schwedt
19:00
Hauptfoyer / Foyer Kl. Haus
10,00 €
  Das Schachbrett auf dem Eiffelturm
Vortrag des Gedächtnisweltmeisters Dr. Johannes Mallow
Listen, Zahlen, Fakten und Namen sind kein Problem für Johannes Mallow, seines Zeichens Weltmeister im Gedächtnissport.
Doch auch seine Techniken sind erlernbar und können von Jedermann in Alltag, Beruf oder Studium angewendet werden. Lassen Sie sich von tollen Gedächtnisleistungen verblüffen und seien Sie überrascht, wie einfach auch Sie Ihr eigenes Gedächtnis in Schwung bringen können.
19:00
Foyer Großes Haus
15,00 € (Schüler 7,50 €)
4
März 2018
Sonntag
Die Känguru-Chroniken
von Marc-Uwe Kling
Eines Tages klingelt es an der Tür des Kleinkünstlers, davor steht ein Känguru und stellt sich als neuer Nachbar vor: Aus dieser ersten Begegnung entwickelt sich eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft!
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
15:00
intimes theater
13,50 €
7
März 2018
Mittwoch
Kammerkonzert: Belgrade Philharmonic String Quartet
mit Werken von Dejan Despic, Dmitri Schostakowitsch, Martin Wettstein, Ludwig van Beethoven
Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Deutsch-Polnischen Musikfesttage an der Oder statt.
19:30
Foyer Großes Haus
13,50 €
8
März 2018
Donnerstag
Ewig jung
Ein Songdrama von Erik Gedeon
In fünfzig Jahren werden die Uckermärkischen Bühnen Schwedt ein Altenheim für hochbetagte Schauspieler sein. Die treffen sich täglich nach dem Abendessen auf der Bühne, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen. Dabei werden Eifersüchteleien gepflegt, Konkurrenzkämpfe ausgetragen, gegenseitige Gunst- und Hassbezeugungen ausgetauscht, es wird aber auch geflirtet, was das Zeug hält. Wer weiß schließlich, wie viel Zeit ihm noch bleibt? Dabei kommt es aber auch immer wieder zu komischen Peinlichkeiten, da die Spuren, die der Zahn der Zeit hinterlassen hat, sich nur bedingt verleugnen lassen. Unterkriegen lassen sich die alten Herrschaften davon aber noch lange nicht. Im Gegenteil: Sie rocken noch einmal mit Inbrunst ihre Bühne. Hinter dem Rücken der ungeliebten Pflegeschwester, die sie gern mit an den baldigen Tod gemahnendem Volksliedgut ruhig stellen würde, statt ihnen die aufregende und erotisierende Musik ihrer Jugendjahre zuzugestehen.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Kleiner Saal
20,00 €
9
März 2018
Freitag
Grimm!
Märchenhaft moderner Musical-Hit von Thomas Zaufke und Peter Lund
Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf
präsentiert von Märkische Oderzeitung und Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Großer Saal
24,00 €
10
März 2018
Samstag
Grimm!
Märchenhaft moderner Musical-Hit von Thomas Zaufke und Peter Lund
Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf
präsentiert von Märkische Oderzeitung und Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Großer Saal
24,00 €
  Tanzparty 35 Plus
Für Partyfans ab 35: Freunde treffen, tanzen, quatschen, flirten und Spaß haben.
21:00
Hauptfoyer / Kleiner Saal
15,00 €
11
März 2018
Sonntag
Grimm!
mit anschließender Autogrammstunde der Darsteller
Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf
präsentiert von Märkische Oderzeitung und Antenne Brandenburg (rbb)
LETZTE VORSTELLUNG!
15:00
Großer Saal
24,00 €
16
März 2018
Freitag
Wie im Himmel
von Kay Pollak, Deutsch von Jana Hallberg, Regie: Reinhard Simon
Romantisches Schauspiel mit Musik nach dem erfolgreichen Spielfilm
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
PREMIERE! Ausverkauft!
19:30
Kleiner Saal
24,00 €
17
März 2018
Samstag
The Firebirds Burlesque Show
Show
Willkommen auf einer Zeitreise der exquisiten Art! Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie, eine Prise prickelnder Sinnlichkeit – garniert mit einem frechen Augenaufschlag und jeder Menge guter Musik.
19:30
Großer Saal
37,00/32,00/27,00 €
  Wie im Himmel
von Kay Pollak, Deutsch von Jana Hallberg, Regie: Reinhard Simon
Romantisches Schauspiel mit Musik nach dem erfolgreichen Spielfilm
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Kleiner Saal
20,00 €
18
März 2018
Sonntag
Immer wieder sonntags
Veranstalter: AS Events GmbH
Musik, Unterhaltung und jede Menge Spaß mit Stefan Mross und seinen Gästen
16:00
Großer Saal
44,00 €
20
März 2018
Dienstag
Blutspendeaktion der Haema AG (fällt aus) 13:30-18:00

21
März 2018
Mittwoch
rundUM Senioren
Messe
Die Messe für das Leben im (Un)Ruhestand – diese Veranstaltung bietet der stetig wachsenden Bevölkerungsgruppe derer, die altern, ohne alt zu werden, vielfältige und auf ihre Bedürfnisse und Interessen zugeschnittene Informationen. Es stehen unter anderem Gesundheit, Ernährung, Freizeit, Alternativmedizin, Reha- und Präventionsangebote, Kosmetik, Reisen und Pflegedienstleistungen im Mittelpunkt. Mit einem unterhaltsamen kleinen Bühnenprogramm, Vorträgen sowie Kaffee und Kuchen sorgen wir für eine gesellige, stimmungsvolle Atmosphäre.
13:00-17:00
Hauptfoyer/Kleiner Saal
3,00 €
22
März 2018
Donnerstag
Operetten zum Kaffee
Operettenfrühling von Mozart bis Stolz
Eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen sind bereits im Eintrittspreis enthalten.
Kartenvorverkauf ab 1.2.18
15:00
Kleiner Saal
23,00 €
23
März 2018
Freitag
Operetten zum Kaffee
Operettenfrühling von Mozart bis Stolz
Eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen sind bereits im Eintrittspreis enthalten.
Kartenvorverkauf ab 1.2.18
15:00
Kleiner Saal
23,00 €
  Die Räuber
von Friedrich Schiller
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
1. PREMIERE!
19:30
intimes theater
17,50 €
24
März 2018
Samstag
Robin Hood – Ein Abenteuer-Kindermusical
Veranstalter: Goliath Show- und Promotion GmbH
Was geschah, lange bevor Robin Hood ein Held wurde? Wie verbrachte er seine Kindheit? Wie kam er zu seinem Bogen und zu seinen Tugenden? Man wird ja schließlich nicht als Held geboren.
Das Theater Lichtermeer entführt sein Publikum in das Zeitalter der Ritter und Prinzessinnen. Es gibt ein Wiedersehen mit allen bekannten Figuren der berühmten Legende: dem miesen und machthungrigen Sheriff von Nottingham, der bezaubernden Maid Marianne und natürlich mit Robin Hood und seinem furchtlosem Gefolge.
16:00
Großer Saal
23,75/21,55 €
Schüler 19,35 €
  Die Räuber
von Friedrich Schiller
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
2. PREMIERE!
19:30
intimes theater
17,50 €
25
März 2018
Sonntag
Das Abschiedsdinner
Gastspiel der neuen Bühne Senftenberg
Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière, Regie: Manuel Soubeyrand
Pierre und Clotilde sind ein modernes junges Ehepaar. Wie so viele haben auch sie zu wenig Zeit für Arbeit, für die Familie, für sich, für Freunde. Da heißt es: optimieren und keine Zeit verschwenden! Als Pierre seiner Frau Clotilde von der Methode eines Bekannten berichtet, sich mit einem letzten, perfekten Abschiedsdinner von alten Freunden zu trennen, die nicht mehr wichtig im Leben zu sein scheinen, beschließen beide, dieses Konzept zu übernehmen. Das erste Paar sollen Béa und Antoine sein, deren exzentrischer Lebensentwurf ohnehin nicht mehr in ihre Welt passt. Doch Antoine kommt an diesem Abend nicht nur ohne Béa, er kennt auch bereits die Idee des Abschiedsdinners und bemerkt schnell, dass er selbst für immer verabschiedet werden soll. Gekränkt versucht er, seine jahrzehntelange Freundschaft mit Pierre zu retten und greift zu ungewöhnlichen Methoden. Was folgt, ist ein genialer Schlagabtausch der beiden Freunde, die sich im Verlauf des Abends nichts schenken und alles aus dem Nähkästchen holen, was sie sich in den langen Jahren ihrer Freundschaft nie zu sagen gewagt haben. Ein großer Publikumsspaß voller Sprachwitz und rasanter Dialoge!
16:00
Kleiner Saal
13,50 €
29
März 2018
Donnerstag
Die Räuber
von Friedrich Schiller
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
19:30
intimes theater
13,50 €
30
März 2018
Freitag
Klassik populär
Konzert zum Karfreitag
Großes Quintett Op. 11 G-Dur von Johannes Brahms
15:00
Kleiner Saal
13,50 €
  Die Räuber
von Friedrich Schiller
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
19:30
intimes theater
13,50 €
31
März 2018
Samstag
Schwedt.Oder: Faust
DAS Kulturerlebnis am Ostersamstag in der schönen Uckermark
Auch am Ostersamstag 2018 wird es um die Inszenierung beider Teile der Tragödie Faust (Regie: Prof. Olaf Hilliger) herum ein vielgestaltiges, sowohl kulinarisches als auch geistiges, anregendes wie auch entspannendes Rahmenprogramm in den ubs und in der Schwedter Innenstadt geben.
13:00 Uhr: Eröffnung des Faustmarktes
14:00 Uhr Faust - Der Tragödie erster Teil
ca. 15:45 Uhr: Führungen und Beginn Pausenprogramm
16:00 Uhr: Osterbüfett (im Eintrittspreis enthalten)
18:45 Uhr: Faust - Der Tragödie zweiter Teil
20:30 Uhr: Musikalisches Nach(t)programm
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
ab 13:00
Gesamtes Haus
68,00/58,00/53,00 € zzgl. Führungen
  HINWEIS
Bitte beachten Sie, daß der folgende Spielplan noch nicht vollständig ist.
Diese Daten werden zeitgleich mit dem gedruckten Faltblatt aktualisiert.
Im Moment ist der Plan aktualisiert bis 31. März 2018.
 
1
April 2018
Sonntag
Haudegen
Konzert
„Dieses Mal kriegen alle alles!“ Auf ihrem neuen Dreifach-Album „Blut, Schweiß und Tränen“ halten „Haudegen“ nichts zurück. Am Ostersonntag präsentiert die Band sämtliche künstlerischen und musikalischen Nuancen, die sie zu bieten hat.
20:00
Kleiner Saal
32,85€
5
April 2018
Donnerstag
Songs – Lyrics – Drama
Regie: André Nicke
Musikalische Leitung: Tilman Hintze

Begleiten Sie das Ensemble der ubs auf einer poetischen Entdeckungsreise, die viele Themen streift, dabei aber immer wieder der Liebe als dem poetischen Thema überhaupt begegnen wird.
19:30
Theaterklause
13,50 €
6
April 2018
Freitag
Songs – Lyrics – Drama
Regie: André Nicke
Musikalische Leitung: Tilman Hintze

Begleiten Sie das Ensemble der ubs auf einer poetischen Entdeckungsreise, die viele Themen streift, dabei aber immer wieder der Liebe als dem poetischen Thema überhaupt begegnen wird.
19:30
Theaterklause
13,50 €
7
April 2018
Samstag
Agenda 007
Kabarett der Leipziger Pfeffermühle
Agenda 007! Der feuchte Traum der Stasi ist gesamtdeutsche Wirklichkeit: kein öffentliches WC ohne Kamera, kein privater PC ohne Staatstrojaner.Das Handy hört mit, das Auto sendet die Position und der Fernseher schaut uns ins Schlafzimmer. Das greift bis ins Privatleben: Wir lesen heimlich die E-Mails des Partners, orten die Handys unserer Kinder und checken per WhatsApp, ob sie unter der Bettdecke noch online sind. Die geheimen Dienste sind allmächtig, doch sie agieren im Verborgenen. Franziska Schneider, Matthias Avemarg und Michael Rousavy bringen mit beißendem Spott, ansteckender Musikalität und einer Prise Investigativität endlich Licht ins geheimdienstliche Dunkel. Freuen Sie sich auf einen nachhaltigen Lachmuskelkater bei gleichzeitigem Erkenntnisgewinn.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Großer Saal
24,90 €
  Wie im Himmel
von Kay Pollak, Deutsch von Jana Hallberg, Regie: Reinhard Simon
Romantisches Schauspiel mit Musik nach dem erfolgreichen Spielfilm
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Kleiner Saal
20,00 €
8
April 2018
Sonntag
Wie im Himmel
von Kay Pollak, Deutsch von Jana Hallberg, Regie: Reinhard Simon
Romantisches Schauspiel mit Musik nach dem erfolgreichen Spielfilm
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
15:00
Kleiner Saal
20,00 €
11
April 2018
Mittwoch
Faust
Der Tragödie erster UND zweiter Teil von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes „Faust“ erzählt als großes Theaterabenteuer: berührend, verzaubernd, aufregend, nachdenklich stimmend, zum Lachen wie zum Weinen reizend.
Der unzufriedene und an seinem Dasein leidende Universitätsgelehrte
Faust wird zum Gegenstand einer Wette zwischen Gott und Teufel: Von
Mephistopheles begleitet, der ihn Gott abspenstig machen will, zieht
Faust durch die Welt. Er durchläuft mehrere Versuche, seinem Leben einen
Sinn zu geben, und macht sich dabei mehrfach schuldig. Dennoch wird
seine Seele am Ende seines Lebens durch die reine Liebe Gretchens vor
dem Zugriff Mephistos gerettet.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
10:30
Großer Saal
13,50 €
12
April 2018
Donnerstag
Faust
Der Tragödie erster UND zweiter Teil von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes „Faust“ erzählt als großes Theaterabenteuer: berührend, verzaubernd, aufregend, nachdenklich stimmend, zum Lachen wie zum Weinen reizend.
Der unzufriedene und an seinem Dasein leidende Universitätsgelehrte
Faust wird zum Gegenstand einer Wette zwischen Gott und Teufel: Von
Mephistopheles begleitet, der ihn Gott abspenstig machen will, zieht
Faust durch die Welt. Er durchläuft mehrere Versuche, seinem Leben einen
Sinn zu geben, und macht sich dabei mehrfach schuldig. Dennoch wird
seine Seele am Ende seines Lebens durch die reine Liebe Gretchens vor
dem Zugriff Mephistos gerettet.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
10:30
Großer Saal
13,50 €
  DarstellBar: Fisch zu viert
Kriminalkomödie von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer
Diener Rudolf hat nicht viel zu lachen: Seit dreißig Jahren arbeitet er für die Schwestern und Brauerei-Erbinnen Charlotte, Cäcilie und Clementine.
Sie sind miteinander in die Jahre gekommen. Nun sieht er seine Kräfte schwinden und bittet um die vorzeitige Auszahlung seines Erbes. Allen drei Schwestern hat er heimlich zärtliche Stunden im Bett bereitet. Keine weiß von dem Abenteuer der anderen. Für seine treuen Dienste haben ihn alle drei in ihren Testamenten bedacht. Als Rudolf die vorzeitige Auszahlung fordert, hat das unangenehme Folgen.
19:00
Theaterklause
36,00 € (inkl. Menü)
13
April 2018
Freitag
Faust
Der Tragödie erster Teil
Goethes „Faust“ erzählt als großes Theaterabenteuer: berührend, verzaubernd, aufregend, nachdenklich stimmend, zum Lachen wie zum Weinen reizend.
Der unzufriedene und an seinem Dasein leidende Universitätsgelehrte
Faust wird zum Gegenstand einer Wette zwischen Gott und Teufel: Von
Mephistopheles begleitet, der ihn Gott abspenstig machen will, zieht
Faust durch die Welt. Er durchläuft mehrere Versuche, seinem Leben einen
Sinn zu geben, und macht sich dabei mehrfach schuldig. Dennoch wird
seine Seele am Ende seines Lebens durch die reine Liebe Gretchens vor
dem Zugriff Mephistos gerettet.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
10:30
Großer Saal
13,50 €
  DarstellBar: Fisch zu viert
Kriminalkomödie von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer
Diener Rudolf hat nicht viel zu lachen: Seit dreißig Jahren arbeitet er für die Schwestern und Brauerei-Erbinnen Charlotte, Cäcilie und Clementine.
Sie sind miteinander in die Jahre gekommen. Nun sieht er seine Kräfte schwinden und bittet um die vorzeitige Auszahlung seines Erbes. Allen drei Schwestern hat er heimlich zärtliche Stunden im Bett bereitet. Keine weiß von dem Abenteuer der anderen. Für seine treuen Dienste haben ihn alle drei in ihren Testamenten bedacht. Als Rudolf die vorzeitige Auszahlung fordert, hat das unangenehme Folgen.
LETZTE VORSTELLUNG
19:00
Theaterklause
36,00 € (inkl. Menü)
  Felix Lobrecht "kenn ick."
Stand-up-Comedy
Felix Lobrecht erinnert sich an seine Schulzeit in Neukölln zurück. Seinen Humor hat er trotz betrunkener Lehrer, brutaler Mitschüler und dem Leben auf hartem Berliner Beton nie verloren. Zum Glück! Die trockenen, wortgewitzten und brachial komischen Gags, sind sein Markenzeichen. Dicht an dicht – jeder eigen, jeder innovativ. Erzählt in rotziger Berliner Art. Sein erstes Stand-up Soloprogramm "kenn ick" läuft seit Februar 2016, die Tickets hierfür sind schneller weg, als Pfandflaschen in Berlin von der Straße gesammelt werden. Also: kommta hin, könnta zukieken!
19:30
Kleiner Saal
24,25 €
14
April 2018
Samstag
Faust
Der Tragödie erster UND zweiter Teil von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes „Faust“ erzählt als großes Theaterabenteuer: berührend, verzaubernd, aufregend, nachdenklich stimmend, zum Lachen wie zum Weinen reizend.
Der unzufriedene und an seinem Dasein leidende Universitätsgelehrte
Faust wird zum Gegenstand einer Wette zwischen Gott und Teufel: Von
Mephistopheles begleitet, der ihn Gott abspenstig machen will, zieht
Faust durch die Welt. Er durchläuft mehrere Versuche, seinem Leben einen
Sinn zu geben, und macht sich dabei mehrfach schuldig. Dennoch wird
seine Seele am Ende seines Lebens durch die reine Liebe Gretchens vor
dem Zugriff Mephistos gerettet.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
19:30
Großer Saal
13,50 €
15
April 2018
Sonntag
Stefan Schwarz "Lass uns lieber morgen!"
Lesung
Seine Lesungen genießen längst Kultstatus. Freuen Sie sich auf einen neuen Kolumnenband für alle, die erst mit 50 zu Ü30-Partys gehen.
präsentiert von radioeins (rbb)
18:00
Theaterklause
12,00 €
17
April 2018
Dienstag
Falk macht kein Abi
Jugendstück von Tina Müller
Regie: André Nicke

Kontroverses Jugendstück über Anpassung und Verweigerung in einer Leistungsgesellschaft, das den jungen Zuschauern Zeitsprünge und Perspektivwechsel zumutet, weil sie heute allen Menschen auch im wirklichen Leben zugemutet werden.
präsentiert von Märkische Oderzeitung
10:30
intimes theater
9,00/6,00 €
18
April 2018
Mittwoch
Falk macht kein Abi
Jugendstück von Tina Müller
Regie: André Nicke

Kontroverses Jugendstück über Anpassung und Verweigerung in einer Leistungsgesellschaft, das den jungen Zuschauern Zeitsprünge und Perspektivwechsel zumutet, weil sie heute allen Menschen auch im wirklichen Leben zugemutet werden.
präsentiert von Märkische Oderzeitung
LETZTE VORSTELLUNG
10:30
intimes theater
9,00/6,00 €
  MACHBar - Die neue Theater-Late-Night Show
Regie und Moderation: Daniel Heinz und Gerd Opitz
Folge 5 (Gäste und Programm werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben)
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Kleiner Saal
12,00 €
20
April 2018
Freitag
Die Känguru-Chroniken
von Marc-Uwe Kling
Eines Tages klingelt es an der Tür des Kleinkünstlers, davor steht ein Känguru und stellt sich als neuer Nachbar vor: Aus dieser ersten Begegnung entwickelt sich eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft!
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
19:30
intimes theater
13,50 €
21
April 2018
Samstag
DarstellBar: Der Fall Grete Beier
oder: Sex & Crime im Kaiserreich
Musikalisch-szenisches Duett für zwei Damen und einen Musiker von Sandra Pagel
19:00
Theaterklause
36,00 € (inkl. Menü)
  Martina Brandl – Schon wieder was mit Sex
Comedy
Klar hätte Martina Brandl ihr neues Programm auch „Wechseljahre sind keine Herrenjahre“ nennen können. Aber seien Sie ehrlich: Würden Sie dafür eine Eintrittskarte kaufen? Nach drei Jahren und unzähligen ausverkauften Vorstellungen von „Irgendwas mit Sex“ legt sie jetzt nach: neue Songs, Tänze und Geschichten, die wie immer das Leben schrieb. Was neu ist: Diesmal hat sie einen Überraschungsgast im Gepäck, der genauso ist, wie sie selbst: klein, bauchig und macht trotzdem ausreichend Krach.
19:30
Kleiner Saal
19,00 €
22
April 2018
Sonntag
Urmels große Reise
Gastspiel der Augsburger Puppenkiste
Ein schöner Tag auf der Insel Titiwu. Nur Mama Wutz, Urmels Ziehmutter, klagt über starke Bauchschmerzen. Professor Habakuk Tibatong, der einst den Tieren das Sprechen beigebracht hat, erkennt eine Verdauungsstörung bei seinem
Hausschwein und verschreibt ihm Rizinus.
Das Urmel beeilt sich, um die Medizin für seine Mama sofort zu besorgen. Dabei trifft es auf „Wawa“, den Waran, dem allerdings das Wort Rizinus gänzlich unbekannt ist. Er kenne nur Rhinozeros, und das gäbe es nur in Afrika. Also macht sich unser Urmel auf den abenteuerlichen Weg nach Afrika, um ein Rhinozeros zu suchen.
„Urmels große Reise“ wurde nach Motiven aus den Kinderbüchern von Max Kruse konzipiert und von Klaus Marschall in Szene gesetzt.
10:00
Kleiner Saal
18,00/9,00 €
  Die Känguru-Chroniken
von Marc-Uwe Kling
Eines Tages klingelt es an der Tür des Kleinkünstlers, davor steht ein Känguru und stellt sich als neuer Nachbar vor: Aus dieser ersten Begegnung entwickelt sich eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft!
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
15:00
intimes theater
13,50 €
  Urmels große Reise
Gastspiel der Augsburger Puppenkiste
Ein schöner Tag auf der Insel Titiwu. Nur Mama Wutz, Urmels Ziehmutter, klagt über starke Bauchschmerzen. Professor Habakuk Tibatong, der einst den Tieren das Sprechen beigebracht hat, erkennt eine Verdauungsstörung bei seinem
Hausschwein und verschreibt ihm Rizinus.
Das Urmel beeilt sich, um die Medizin für seine Mama sofort zu besorgen. Dabei trifft es auf „Wawa“, den Waran, dem allerdings das Wort Rizinus gänzlich unbekannt ist. Er kenne nur Rhinozeros, und das gäbe es nur in Afrika. Also macht sich unser Urmel auf den abenteuerlichen Weg nach Afrika, um ein Rhinozeros zu suchen.
„Urmels große Reise“ wurde nach Motiven aus den Kinderbüchern von Max Kruse konzipiert und von Klaus Marschall in Szene gesetzt.
15:00
Kleiner Saal
18,00/9,00 €
24
April 2018
Dienstag
Nellie Goodbye
Gastspiel der neuen Bühne Senftenberg
von Lutz Hübner

Seit Wochen gibt es für Nellies Band nur ein Ziel: den großen Bandwettbewerb, an dem sie teilnehmen werden und den sie natürlich auch gewinnen wollen. Doch dann kippt die Frontfrau während einer Probe um. Cora schleppt ihre Freundin zum Arzt. Untersuchungen werden gemacht, auf Testergebnisse muss gewartet werden, man probt weiter, auch wenn die Nerven blankliegen. Das Telefon schellt. Nellie soll noch am selben Tag beim Arzt vorbeikommen. Eine tödliche Krankheit stellt die Band vor eine Zerreißprobe und drückt jeden Einzelnen an die Wand, bis er sich mit dem Unvorstellbaren auseinandersetzen muss.
Die Geschichte eines großen Traumes, der an der grausamen Realität zu zerschellen droht. Aber auch die Geschichte von fünf jungen Menschen, die lernen müssen, die Angst und Hilflosigkeit,die die Krankheit der Freundin in ihnen auslöst,
zu überwinden.
10:00
intimes theater
9,00/6,00 €
25
April 2018
Mittwoch
Die Räuber
von Friedrich Schiller
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
10:30
intimes theater
9,00/6,00 €
  VorstellBar
Präsentiert vom Verein der Freunde und Förderer der Uckermärkischen Bühnen Schwedt e. V.
Gastgeber Ireneusz Rosinski begrüßt ein Mitglied des Schwedter Schauspielensembles.
19:00
Theaterklause
12,00 €

 JanuarVeranstaltungen ab heuteMärz