25. Schultheaterfest vom 25. bis 28. Juni 2018

Wir suchen zum 25. Mal junge Menschen zwischen 5 und 25, die sich bemerkenswert und beispielhaft mit Theater beschäftigen. Hinter dem Titel Schultheaterfest der ubs verbirgt sich seit 25 Jahren viel mehr als nur ein Theatermarathon für SchülerInnen. Das Schultheaterfest der ubs ist ein alljährlich stattfindendes, überregionales Treffen von Gruppen aus allen Schulstufen und Schulformen, die im Unterricht oder in der Freizeit Theater spielen. Ebenso eingeladen sind Gruppen aus Freizeiteinrichtungen und der freien Szene. Die Mehrzahl der MitspielerInnen sollen Kinder und Jugendliche sein. Internationale, insbesondere polnische Gastgruppen sind ebenfalls eingeladen.
Dabei gibt es keine altersmäßige Einschränkung, der unmittelbare Austausch zwischen jüngeren und älteren Teilnehmern ist beabsichtigt. Auch Probenergebnisse und erste Spielergebnisse können spannend sein und das Fest bereichern.
Wir geben kein Thema vor. In den Ergebnissen sollen sich aber eigene Erfahrungen widerspiegeln und alternative Wirklichkeiten beleuchtet werden.
Wir wünschen uns zum Jubiläum für eine besondere Eröffnungsveranstaltung künstlerische Mini-Kunststücke für den öffentlichen Raum.

Die beteiligten Gruppen stellen sich ihre Inszenierungen gegenseitig vor und haben die Möglichkeit des Austausches von Erfahrungen in anschließenden Aufführungsgesprächen und praktischen Impuls-Workshops. Performative Theaterformen sind ausdrücklich erwünscht. Die Spieldauer soll 60 min nicht überschreiten.
Die Vorstellungen werden von künstlerischen und technischen Mitarbeitern der Uckermärkischen Bühnen Schwedt sowie erfahrenen Theaterlehrern betreut.
Auftrittsorte können der Große Saal (Hinterbühne), das intime theater, der Kleine Saal, der angrenzende Hugenottenpark/Odertalbühne sein. Zum Jubiläum suchen wir uns starke Verbündete in der Stadt Schwedt/Oder und der Region, u. a. die Anlieger der Schwedter „Kulturmeile“: Sie unterstützen das Fest und können Spielstätten sein.
Eine Anwesenheit über die eigene Vorstellung hinaus wird erwartet.
Für die Festteilnahme wird eine Gebühr für ein Teilnehmerticket von 3,- € pro Teilnehmer erhoben. Für sozial benachteiligte Gruppen gewähren wir eine Ermäßigung.
Bei Bewilligung der beim MBJS des Landes Brandenburg beantragten Förderung erstatten wir nach Möglichkeit Fahrtkosten zurück und/oder übernehmen die Aufwendungen für die Unterkunft exklusive Verpflegungskosten. Eigene Möglichkeiten der finanziellen Förderung sind dennoch erwünscht.
GEMA-Gebühren und Tantiemen trägt die Gruppe. Eine Übernahme der Kosten kann vereinbart werden.
Der Besuch aller Vorstellungen des Schultheaterfestes ist für Teilnehmer kostenfrei.

Bitte schickt Eure Bewerbungen
bis zum 23.03.2018 an:

Uckermärkische Bühnen Schwedt
Waltraud Bartsch
Berliner Str. 46-48
16303 Schwedt
E-Mail: bartsch@theater-schwedt.de (bevorzugt)

In der Bewerbung gebt bitte den Namen und die Größe Eurer Spielgruppe, eine vollständige Adresse mit (gegebenenfalls privater) Telefonnummer / Fax- / Mail-Adresse und einen Ansprechpartner an. Außerdem den Titel des Stückes und eine kurze Inhalts- und Gruppenbeschreibung. Gerne auch schon technische Besonderheiten. Ein Formular kann angefordert werden.

Weitere Informationen unter der + 49 3332 / 538 129 (Waltraud Bartsch) oder 538 225 (Tina Nickel).