Samstag
25
Mai 2019
15. Messe INKONTAKT
Markt der grenzenlosen Möglichkeiten
Die Messe INKONTAKT feiert ihr 15jähriges Jubiläum. Die Leistungsschau gehört mittlerweile zu einer der größten und vielseitigsten Leistungsschauen im Norden Brandenburgs. Durch die deutsch-polnischen Wirtschaftspräsentationen wird ein Beitrag zum wirtschaftlichen Zusammenwachsen von Polen und Deutschland in der Grenzregion geleistet. Die Messe ist zudem bekannt für ihren Volksfestcharakter. Die Stadtsparkasse Schwedt, die Stadtwerke Schwedt GmbH und die Wohnbauten GmbH Schwedt/Oder sind Hauptsponsoren der Messe.
10:00 Uhr, Alle Räume, Eintritt frei
ubs auf tour Kurze Geschichte meines erfolgreichen Scheiterns
Klassenzimmerstück von Fred Apke
Eine glückliche Kindheit misslingt, die polnische Mutter und der deutsche Vater geben sich wenig Mühe nach ihrer Trennung. Dzidek verlässt sein Zuhause und sucht nach seiner Chance. Er kann singen, er hat Talent, Musik kennt keine Grenzen.
Premiere in polnischer Sprache
17:00 Uhr, Kulturhaus Gryfino
Der Kartenverkauf wird über Anbieter vor Ort organisiert.
Sonntag
26
Mai 2019
15. Messe INKONTAKT
Markt der grenzenlosen Möglichkeiten
Die Messe INKONTAKT feiert ihr 15jähriges Jubiläum. Die Leistungsschau gehört mittlerweile zu einer der größten und vielseitigsten Leistungsschauen im Norden Brandenburgs. Durch die deutsch-polnischen Wirtschaftspräsentationen wird ein Beitrag zum wirtschaftlichen Zusammenwachsen von Polen und Deutschland in der Grenzregion geleistet. Die Messe ist zudem bekannt für ihren Volksfestcharakter. Die Stadtsparkasse Schwedt, die Stadtwerke Schwedt GmbH und die Wohnbauten GmbH Schwedt/Oder sind Hauptsponsoren der Messe.
10:00 Uhr, Alle Räume, Eintritt frei
Dienstag
28
Mai 2019
Die Räuber
von Friedrich Schiller
Wem ist Schillers Erstlingswerk über zwei konkurrierende Brüder, deren Weg zu Macht und Besitz mit Leichen gepflastert ist, nicht als mehr oder weniger aufregender Schulstoff in Erinnerung geblieben? Die Geschichte, in der das Verhältnis von Gesetz und Freiheit, von Individualität und Gesellschaft von Verstand und Gefühl verhandelt wird, ist immer noch hochaktuell.
10:30 Uhr, intimes theater, 9€ (Schüler: 6€)
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com oder Besucherservice 03332 538 111
Mittwoch
29
Mai 2019
Die Räuber
von Friedrich Schiller
Wem ist Schillers Erstlingswerk über zwei konkurrierende Brüder, deren Weg zu Macht und Besitz mit Leichen gepflastert ist, nicht als mehr oder weniger aufregender Schulstoff in Erinnerung geblieben? Die Geschichte, in der das Verhältnis von Gesetz und Freiheit, von Individualität und Gesellschaft von Verstand und Gefühl verhandelt wird, ist immer noch hochaktuell.
10:30 Uhr, intimes theater, 9€ (Schüler: 6€)
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com oder Besucherservice 03332 538 111
Ganze Kerle!
Komödie von Kerry Renard
Die „Kerle“ aus Kerry Renards Erstlingswerk sind Durchschnittstypen mit einem stinknormalen Job und ganz alltäglichen Problemen. Die Idee, selbst eine Travestie-Show auf die Beine zu stellen, bringt Aufregung in ihr Leben – und dem Publikum jede Menge Spaß und Unterhaltung.
19:30 Uhr, Kleiner Saal, 13,50€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
31
Mai 2019
Ganze Kerle!
Komödie von Kerry Renard
Die „Kerle“ aus Kerry Renards Erstlingswerk sind Durchschnittstypen mit einem stinknormalen Job und ganz alltäglichen Problemen. Die Idee, selbst eine Travestie-Show auf die Beine zu stellen, bringt Aufregung in ihr Leben – und dem Publikum jede Menge Spaß und Unterhaltung.
19:30 Uhr, Kleiner Saal, 13,50€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
WEIHNACHTEN BEI IVANOVS
19:30 Uhr, intimes theater, 7,50€
Samstag
1
Juni 2019
Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
15:00 Uhr, Kleiner Saal, 9€ (Schüler: 6€)
präsentiert von radioeins (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Tanzschau 2019
Bereits seit 1995 laden die Uckermärkischen Bühnen und der Tanzsportclub Schwedt zu einer fantastischen Reise durch die Welt des Tanzes ein. Ob Gesellschaftstänze, Showtänze, Flamenco oder Hip Hop – das vielseitige Gesangsduo Alenka Genzel und Frank Matthias begleitet Sie moderierend durch die Veranstaltung und garantiert Ihnen ein rauschendes Fest des Tanzes.
19:30 Uhr, Großer Saal, 29,90/14,95€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Sonntag
2
Juni 2019
Tanzschau 2019
Bereits seit 1995 laden die Uckermärkischen Bühnen und der Tanzsportclub Schwedt zu einer fantastischen Reise durch die Welt des Tanzes ein. Ob Gesellschaftstänze, Showtänze, Flamenco oder Hip Hop – das vielseitige Gesangsduo Alenka Genzel und Frank Matthias begleitet Sie moderierend durch die Veranstaltung und garantiert Ihnen ein rauschendes Fest des Tanzes.
16:00 Uhr, Großer Saal, 29,90/14,95€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Montag
3
Juni 2019
ubs auf tour Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
10:00 Uhr, Dominikanerkloster Prenzlau
präsentiert von radioeins (rbb)
Kartenverkauf über 03984/75262
Dienstag
4
Juni 2019
ubs auf tour Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
10:00 Uhr, Dominikanerkloster Prenzlau
präsentiert von radioeins (rbb)
Kartenverkauf über 03984/75262
Donnerstag
6
Juni 2019
NICHTS IST UNS ZU BLÖD – DIE STECHÄPFEL GEH‘N IN DIE PUBERTÄT!
Schwedter Stechäpfel, Bürgerbühne Schwedt e. V.
Last not least – die Stechäpfel sind nun in der Pubertät und nichts ist zu absurd, um nicht auf die Schippe genommen zu werden. Gönnen Sie sich eine Auszeit mit dem Jubiläumsprogramm der 12 Damen und Herren, in dem sie wieder singen, lachen, meckern und Sie beschimpfen, wie sie es immer gern tun – denn wer hat Schuld an der ganzen Misere? Das Publikum, genau! Denn einer muss ja der Mörder sein, wenn während des Kriminaltangos scharf geschossen wird. Viele szenische Überraschungen und einen roten Faden, den Sie garantiert mit nach Hause nehmen können – 10 Jahre Stechäpfel. An Aufhören ist nicht zu denken, wenn auch SIE dabei bleiben!
19:30 Uhr, intimes theater, 9€
Besucherservice 03332 538 111
Samstag
8
Juni 2019
Premiere Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
20:00 Uhr, Odertalbühne, 33/26/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com oder Besucherservice 03332 538 111
Sonntag
9
Juni 2019
Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
20:00 Uhr, Odertalbühne, 30/24/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111
Montag
10
Juni 2019
Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
15:00 Uhr, Kleiner Saal, 9€ (Schüler: 6€)
präsentiert von radioeins (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
14
Juni 2019
Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
20:00 Uhr, Odertalbühne, 30/24/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111
Samstag
15
Juni 2019
Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
20:00 Uhr, Odertalbühne, 30/24/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111
Sonntag
16
Juni 2019
NICHTS IST UNS ZU BLÖD – DIE STECHÄPFEL GEH‘N IN DIE PUBERTÄT!
Schwedter Stechäpfel, Bürgerbühne Schwedt e. V.
Last not least – die Stechäpfel sind nun in der Pubertät und nichts ist zu absurd, um nicht auf die Schippe genommen zu werden. Gönnen Sie sich eine Auszeit mit dem Jubiläumsprogramm der 12 Damen und Herren, in dem sie wieder singen, lachen, meckern und Sie beschimpfen, wie sie es immer gern tun – denn wer hat Schuld an der ganzen Misere? Das Publikum, genau! Denn einer muss ja der Mörder sein, wenn während des Kriminaltangos scharf geschossen wird. Viele szenische Überraschungen und einen roten Faden, den Sie garantiert mit nach Hause nehmen können – 10 Jahre Stechäpfel. An Aufhören ist nicht zu denken, wenn auch SIE dabei bleiben!
15:00 Uhr, intimes theater, 9€
Besucherservice 03332 538 111
ubs auf tour Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
16:00 Uhr, Amphitheater - Theater Senftenberg
präsentiert von radioeins (rbb)
Kartenverkauf über 03573/801286
Dienstag
18
Juni 2019
ubs auf tour Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
10:00 Uhr, Gut Blankensee
präsentiert von radioeins (rbb)
Der Kartenverkauf wird über Anbieter vor Ort organisiert.
Donnerstag
20
Juni 2019
NICHTS IST UNS ZU BLÖD – DIE STECHÄPFEL GEH‘N IN DIE PUBERTÄT!
Schwedter Stechäpfel, Bürgerbühne Schwedt e. V.
Last not least – die Stechäpfel sind nun in der Pubertät und nichts ist zu absurd, um nicht auf die Schippe genommen zu werden. Gönnen Sie sich eine Auszeit mit dem Jubiläumsprogramm der 12 Damen und Herren, in dem sie wieder singen, lachen, meckern und Sie beschimpfen, wie sie es immer gern tun – denn wer hat Schuld an der ganzen Misere? Das Publikum, genau! Denn einer muss ja der Mörder sein, wenn während des Kriminaltangos scharf geschossen wird. Viele szenische Überraschungen und einen roten Faden, den Sie garantiert mit nach Hause nehmen können – 10 Jahre Stechäpfel. An Aufhören ist nicht zu denken, wenn auch SIE dabei bleiben!
19:30 Uhr, intimes theater, 9€
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
21
Juni 2019
ubs auf tour Uraufführung TraumFrauen
Kammermusical nach einer Idee von Katarzyna Kunicka, Susanne von Lonski und Reinhard Simon
Elisabeth und Vicky sind auf den ersten Blick zwei ungleiche Schwestern, die erst gemeinsam wieder zu sich selbst und dann zueinander finden. Eine Liebesgeschichte ganz eigener Art, die sich musikalisch sowohl im Musical als auch bei Pop und Rock bedient und dabei manchmal mit zarten, nachdenklichen Tönen und manchmal mit wilden, impulsiven Rhythmen spielt. Traumfrauen mit stimmgewaltiger und temperamentvoller Traumbesetzung: Katarzyna Kunicka als Elisabeth und Susanne von Lonski als Vicky.
21:00 Uhr, Klosterkirche Angermünde
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Kartenverkauf über 03331/297660
Samstag
22
Juni 2019
Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
20:00 Uhr, Odertalbühne, 30/24/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111
Sonntag
23
Juni 2019
Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
15:00 Uhr, Odertalbühne, 30/24/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111
Dienstag
25
Juni 2019
Ferienspiele: Oh, wie schön ist Theater
Theaterführung (nur) für Kinder - Treffpunkt: Parkseite ubs
10:00-12:00 Uhr, Alle Räume, 3€
Besucherservice 03332 538 111
Mittwoch
26
Juni 2019
Max und Moritz
Sieben Lausbubenstreiche von Wilhelm Busch, Für die Bühne eingerichtet und bearbeitet von Dietrich Korten
Die Lausbuben Max und Moritz, Witwe Bolte samt ihren Hühnern und alle anderen liebenswerten Figuren aus den Bildergeschichten von Wilhelm Busch erfreuen die kleinen und großen Zuschauer der Uckermärkischen Bühnen bereits seit dem Jahr 2007.
10:00 Uhr, Odertalbühne, 12€ (Schüler: 6€)
Besucherservice 03332 538 111
Donnerstag
27
Juni 2019
Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
10:00 Uhr, Odertalbühne, 12€
präsentiert von radioeins (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Kurze Geschichte meines erfolgreichen Scheiterns
Klassenzimmerstück von Fred Apke
Eine glückliche Kindheit misslingt, die polnische Mutter und der deutsche Vater geben sich wenig Mühe nach ihrer Trennung. Dzidek verlässt sein Zuhause und sucht nach seiner Chance. Er kann singen, er hat Talent, Musik kennt keine Grenzen.
19:30 Uhr, Foyer Großes Haus, 8,50€
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
28
Juni 2019
Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
20:00 Uhr, Odertalbühne, 30/24/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111
Samstag
29
Juni 2019
ubs auf tour Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
15:00 Uhr, Freilichtbühne im Amtshof Wittstock/Dosse
präsentiert von radioeins (rbb)
Der Kartenverkauf wird über Anbieter vor Ort organisiert.
Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
20:00 Uhr, Odertalbühne, 30/24/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111
Sonntag
30
Juni 2019
Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
15:00 Uhr, Odertalbühne, 30/24/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111
Mittwoch
3
Juli 2019
Auf Entdeckungstour in den ubs
Eine Veranstaltung im Rahmen des Agenda-Diploms für Kinder im Grundschulalter, organisiert vom Mehrgenerationenhaus Schwedt; Anmeldungen per E-Mail unter: mgh-schwedt@volkssolidaritaet.de
09:30 Uhr, Alle Räume
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
5
Juli 2019
Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
20:00 Uhr, Odertalbühne, 30/24/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111
Samstag
6
Juli 2019
Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
20:00 Uhr, Odertalbühne, 30/24/13€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111