10 Gründe, warum es besser ist, eine Frau zu sein...

1. Weil wir bei Schiffsunglücken immer zuerst gerettet werden.
2. Weil Männer noch immer glauben, sie müssten unsere Rechnungen bezahlen.
3. Weil wir mit 40 noch Haare auf dem Kopf haben.
4. Weil wir statistisch gesehen viel seltener bei Affären erwischt werden.
5. Weil in Frauenzeitschriften die besseren Probepackungen kleben.
6. Weil wir schneller betrunken werden - das entlastet den Etat.
7. Weil wir immer wissen, ob das Kind wirklich von uns ist.
8. Weil Männer "Ronaldinho" nur anhimmeln können - aber wir könnten auch mit ihm ins Bett gehen (zumindest theoretisch).
9. Weil wir unseren Frust immer mit einem Schuhkauf lindern können.
10. Weil es in jedem Parkhaus extra Frauenparkplätze gibt.

Regie: Max Beinemann
Musikalische Leitung/Einstudierung: Uli Hermann-Schroedter
Choreographie: Ireen Kautz
Bühne: Anke Fischer

Premiere: 24. Februar 2006, Kleiner Saal

Abgespielt.