Schauspiel/Musical

Heiße Ecke - Das St. Pauli Musical

Musical von Martin Lingnau, Thomas Matschoß und Heiko Wohlgemuth
Verliebt, verrückt, verrucht - und mittendrin im Leben!

Der Überraschungserfolg aus Hamburg ab Oktober 2007 an den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt! Ein Überraschender und sensationeller Musical-Erfolg und neben "Mamma Mia" das erfolgreichste Musical in Hamburg. Seit der Uraufführung im September 2003 begeisterte das Musical in fast 800 Vorstellungen schon über 380.000 Zuschauer im Tivoli auf der Reeperbahn. Am Imbiss "Heiße Ecke" trifft sich ganz St. Pauli. Die Pinneberger Jungs Mikie, Frankie und Pitter, das Liebespaar Straube, der Hehler Henning, Hannelore von der Nachtschicht oder die Huren Nadja, Sylvie und Martina: Für sie alle ist die "Heiße Ecke" ihr Marktplatz, für 24 Stunden oder fürs ganze Leben. Hier fallen sie sich in die Arme - oder in den Rücken. Hier gibt's schnell 'ne Currywurst auf die Hand und 'nen kessen Spruch gratis obendrauf. Hier treffen Lebenskünstler auf Versager und ganz normale Menschen auf ihr Schicksal. Die mitreißende Musik von Martin Lingnau und die Songs von Heiko Wohlgemuth haben den Schmiss der hektischen Großstadt und balladeske Züge in den bewegenden, sanften Liedern die in ihrem Facettenreichtum das ganze Gefühl zwischen Reeperbahn und Herbertstrasse spürbar machen. Neun Darsteller sind singend, tanzend und spielend in über 50 Rollen in einem fast realen Märchen in den Kulissen der Reeperbahn zu sehen.

Es spielt die Band "takayo & Freunde" unter der Leitung von Uli Herrmann-Schroedter

Premiere: 19. Oktober 2007, Kleiner Saal

Abgespielt.