Schauspiel/Kinder/Familien

Johnny Hübner greift ein

Ein mobiles Theaterabenteuer - fürs Klassenzimmer, die Studiobühne oder eine geräumige Piratenkajüte, von Hartmut El Kurdi
Wenn man beim Lesen geradewegs in eine spannende Geschichte gerissen wird und in ein lebensgefährliches Abenteuer gerät, dann gibt's nur noch einen, der helfen kann: Johnny Hübner - und sein mobiles Rettungskommando. Diesmal muss er das Mädchen Olga aus der Gewalt des einäugigen Käpt'n Braunbarts, des Schrecken aller Meere, befreien. Wenn der furchterregende Pirat nicht gerade zwei fette Hansekoggen entdeckt hätte, hätte er Olga wahrscheinlich gleich über Bord geworfen. Olga findet im Smutje Giovanni und der ewig hungrigen Schiffsratte Pelzi neue Verbündete, bis Johnny Hübner eingreift und Olga wieder aus der Geschichte rauszieht.

Spieldauer: 45 Minuten im Klassenzimmer (empfohlen für Klasse 2-4);
55 Minuten in Studiobühnen, Piratenkajüten und allen anderen Spielräumen für die ganze Familie

Wir kommen überall hin und bieten nach dem Spiel im Klassenzimmer eine Nachbereitung an: Malen, offene Gesprächsrunde, Spiel

Piratenschlaflied

Schlaf, du kleiner Pirat
Morgen gehen wir auf Kaperfahrt
Schlaf, du kleiner Pirat
Schlaf jetzt ein

Wir setzen die Segel
Wir wetzen die Messer
Wir fahren raus aufs Meer
Wir hetzen die Koggen
Zerfetzen die Flaggen
Und räumen die Schiffstruhen leer


Für Kinder ab 8 Jahre und die ganze Familie
Regie: Udo Schneider

Premiere: 23. September 2010, Foyer Großes Haus

Abgespielt.