Schauspiel/Kinder/Familien/Musical

Pippi feiert Geburtstag

Von Astrid Lindgren, ein Kindermusical für die Bühne bearbeitet von Otto Senn (Text) und Rainer Bielfeldt (Musik)
Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, das berühmteste, rothaarige Mädchen auf der Welt feiert ihren Geburtstag.
Natürlich feiert sie ihn nicht allein, obwohl ihre Eltern weit weg sind, die Mama im Himmel und der Papa König im Taka-Tuka-Land. Pippi hat von ihm die Villa Kunterbunt geerbt, den Affen Herrn Nilsson, das Pferd Kleiner Onkel und einen großen Koffer voller Goldstücke. Pippis beste Freunde Annika und Tommy feiern mit. Mit ihnen spielt sie Briefeschreiben und Post bekommen, auf einer einsamen Insel überleben, und eine waschechte Gespensterjagd unternehmen!
Doch was ist, wenn statt der Gespenster plötzlich echte Diebe in der Villa Kunterbunt stehen, um Pippis Koffer voller Gold zu stehlen?
Da muss eine Idee her, schnell. Pippi hat natürlich eine, aber Tommy und Annika und das Publikum müssen tüchtig mithelfen, das Gold zu retten!
Aber vielleicht ist Gold auch gar nicht so wichtig? Jedenfalls nicht so wichtig wie Krummeluspillen, mit denen man auf immer ein kleiner und glücklicher Mensch bleiben kann. Sagt jedenfalls Pippi. Und Piratenfrau kann sie ja trotzdem noch werden!

Ein Spaß für alle Pippi-Fans von 5 bis 99 auf der Wiese bei den ubs

Regie: Wolfram Scheller

Premiere: 1. Juni 2011, auf der Wiese bei den ubs

Abgespielt.