Schauspiel/Komödie

Bandscheibenvorfall

Komödie von Ingrid Lausund,ein Abend für Leute mit Haltungsschäden
Ein ganz normaler Morgen. Eine ganz normale Firma. Der ganz normale Wahnsinn. Fünf Angestellte im Vorzimmer des Chefs, bereit, in die Höhle des Löwen vorgelassen zu werden. Fünf Typen, wie man sie in jeder Firma antrifft: Der Ehrgeizige, das Büromäuschen, das Mobbingopfer, das Bürobiest, der Senkrechtstarter.
Sie haben hart an sich gearbeitet, um den bleibenden Eindruck, beim Chef zu hinterlassen. Nächtelang vor dem Spiegel geprobt, sie wissen ein nervöses Kopfwackeln ebenso effektiv einzusetzen wie die völlige Nichtbeachtung einzelner Kollegen. Der alles entscheidende Auftritt vor dem Boss ist bis ins Detail durchchoreographiert. Man sitzt und wartet im Vorzimmer, verkürzt sich die Zeit untereinander mit gezielter Desinformation und will mit allen unfairen Mitteln die Rangfolge festlegen. Das urkomische Profilierungsscharmützel, in dem sie sich mobben, ohrfeigen und unter Druck setzen, ist letztendlich der Kampf um die letzten Arbeitsplätze der Firma.

Regie: Olaf Hilliger
Bühne und Kostüme: Andrea Eisensee

Premieren: 19./20. September 2014, intimes theater

Abgespielt.