Schauspiel/Unterhaltung/Show

Versprochen ist versprochen

ein Theater- und Kneipenabend
Die Welt rast! Klimawandel, Digitalisierung, Chinesische Designerbabys, Politikverdrossenheit, Dieselskandal, Rechtspopulismus, Glaubwürdigkeit... In der Kneipe wird lustvoll gestritten - über Politik, Liebe und Familie. Zu allem haben wir eine Meinung. Ist ein Kompromiss möglich, wenn Meinungen weit auseinander liegen? Finden wir zusammen eine bessere Lösung, bei der alle glücklich werden könnten? Und, was versprechen wir uns davon? Lasst uns streiten!

Wir versprechen Ihnen einen engagierten & unterhaltsamen Abend!

"Gramüller & Wilhelm harmonieren durchweg bestens und funktionieren als wortgewandte Streithähne hervorragend!" (Oberhessische Presse)

MIT Klaus Gramüller & Carsten Wilhelm,
Text: Rolf Michenfelder,
Regie: Heike Scharpff,
Dramaturgie: Katja Kettner,
Ausstattung: Sebastian König,
Musik: Ansgar Tappert,
Kostüm: Lena Buchwald,
Produktionsleitung: Tine Elbel,
Regieassistenz: Lisa Weymanns,
Technik & Bühnenbau: Carsten Jess.

In Kooperation mit dem KANALTHEATER, der Bürgerstiftung Barnim Uckermark, TNT Marburg und den Uckermärkischen Bühnen Schwedt
Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Fonds Doppelpass

Derzeit nicht im Spielplan (letzte Aufführung am 4.Oktober 2019)