Schauspiel

Theaterlabor 3

Leitung: Adele Schlichter
In diesem Theaterlabor widmen wir uns der berühmten Geschichte Der Untergang des Hauses Usher des amerikanischen Schriftstellers Edgar Allan Poe. In stimmungsvollen Bildern beschreibt Poe meisterhaft den Verfall und das Schicksal des Roderick Usher und seiner Schwester Magdalen. Der vermeintliche Tod von Rodericks kranker Zwillingsschwester löst eine Reihe von Ereignissen aus, die zu einem gruseligen und donnernden Finale führen.

Fabian Ranglack, Udo Schneider und Bernhard Schnepf füllen mit ihren Stimmen diese unheimliche Erzählung als Live-Hörspiel im Dunkeln mit Leben. Wer die grau-gelben Felder der winterlichen Oder-Flussauen vor Augen hat, kann in diesem Theaterlabor die unheimliche Welt der Familie Usher mit den phantastischen Landschaften der Uckermark in Verbindung bringen. Freuen Sie sich auf eine akustisch-sinnliche Reise in die unheimliche Welt des Edgar Allan Poe.

Premiere: 24. März 2022, 19:30 Uhr, intimes theater

Abgespielt. (letzte Aufführung am 8.April 2022)