Endspurt zur INKONTAKT

Die letzten Vorbereitungen für die 15. Messe INKONTAKT in Schwedt laufen auf Hochtouren. weiter lesen

Das Odertal-Festspielprogramm steht

Die Vorbereitungen für die Odertal-Festspiele sind in vollem Gange weiter lesen

Ein Blick hinter die Kulissen

Tag der offenen Tür in den ubs am 2. März von 12 bis 17 Uhr weiter lesen

Schockbild? Nein SHREK-Bild!

Nein, wir haben niemanden umgebracht. Nein, das ist keine Mumie und auch keine avantgardistische Skulptur, die uns auf die Gefahren des Plastikmülls aufmerksam machen will. Das ist unser Schauspieler Dominik Müller. Er sitzt und atmet. weiter lesen

Volles Programm zu Ostern

Ein wahrhaft theatralisches Osterfest bereiten wir unseren BesucherInnen mit Schauspiel, Konzert und Kinderprogramm. weiter lesen

„Schwedt.Oder: Faust“ am Ostersamstag abgesagt

Die Veranstaltung „Schwedt. Oder: Faust“ am Ostersamstag in den Uckermärkischen Bühnen wird in diesem Jahr nicht stattfinden. weiter lesen

Theaterkasse geschlossen

Am Dienstag, dem 30. April, ist die Theaterkasse aus betrieblichen Gründen geschlossen. weiter lesen

Fit, aktiv und lebensfroh im Alter

Am Mittwoch, dem 20. März richtet sich die mittlerweile 9. Messe „rundUM Senioren“ von 13 bis 17 Uhr an alle, die ihre zweite Lebenshälfte gesund, aktiv und mit Freude gestalten möchten. weiter lesen

Cindy Reller – Voll ins Ohr und mitten ins Herz!

Am 29. März hat der Dauerbrenner vom Hamburger Kiez bei uns Premiere. Das Erfolgsduo Martin Lingnau und Heiko Wohlgemuth hat aus dem Cinderella-Stoff ein modernes Schlagermusical gestrickt und dafür Songs vom Feinsten ersonnen, die ein kollektives Ausrasten im Publikum erzeugen, das man sonst nur von Popkonzerten her kennt weiter lesen

Die Ente ist weg!

Liebe Ferienkinder, unsere Tigerente ist weg! Sicherlich ist sie irgendwo in Schwedt unterwegs! Wir brauchen jetzt eure Hilfe! weiter lesen

TAMARA

Am 9. März findet die Vorstellung um 19:30 Uhr in Anwesenheit der Band Silly statt! weiter lesen

BRANDENBURGER ERKLÄRUNG DER VIELEN

Mit dieser Erklärung möchten wir, die Unterzeichnenden aus Brandenburgs Kunst und Kultur, ein Zeichen für Haltung, Toleranz, Vielfalt und Respekt setzen. weiter lesen