Schauspiel

DarstellBar - Beate. Der Orgasmus vor Gericht

Von Sandra Pagel, Beate Uhse in der DarstellBar
Gummipenis, Liebeskugel, Reizwäsche - das fällt Ihnen ein, wenn Sie den Namen Beate Uhse hören? Dann lernen Sie die Chefin des ersten Sexshops der Welt erst einmal richtig kennen! Setzen Sie sich mit der „Mutter Courage des Tabubruchs“ auf die Anklagebank und erfahren Sie alles über stolze 2000 Anzeigen wegen Beihilfe zur Unzucht, peinlich berührte Staatsanwälte, sympathisierende Gerichtsdiener und so allerlei „schmutzig“-schöne Liebesdinge.

Die Geschichte ihres Sex-Handels zeigt auf wunderbare Weise den Kampf um Sittlichkeit und Anstand in der Bundesrepublik der Wirtschaftswunderjahre.

Menü: Feuchtes Vorspiel: Sellerie-Apfel-Süppchen mit gespießter Entenbrust dazu scharfe Blätterteigstange; Fülliger Hauptakt: Schweinefilet, gefüllt mit Parmesan-Spinat an Weißwein-Salbei-Sauce, dazu Pilzrisotto; Süßes Nachspiel (Spiegelei): Aprikose an geflammtem Baiser an Schoko-Chilli-Eis

Premiere: 21. November 2014, Theaterklause

Abgespielt.