Schauspiel

DarstellBar - Lass mich Deine Mitte küssen

Alexander Klein kennt man als Pianisten aus verschiedenen Produktionen der ubs – u.a. aus der Hommage an Édith Piaf „Der Spatz von Paris“ und der „VorstellBar“. Nun stellt er unter dem Titel „Lass mich deine Mitte küssen“ einen musikalisch-humoristischen Soloabend in der Theaterklause vor. Während der erste Teil des Abends dem schwarzen Humor und kritischen Witz des Wieners Georg Kreisler gehört, zollt Alexander Klein im zweiten Teil Friedrich Hollaender und dem Berlin der 1920er Jahre seinen Tribut. Dabei dürfen die bekannten Chansons ebenso wenig fehlen wie die frechen Gassenhauer, die unverwechselbaren Moritaten und die lieblichen Schnulzen, angereichert durch Anekdoten aus dem Leben der beiden Komponisten und kleine persönliche Erlebnisse des Ur-Berliners Alexander Klein. Zwischen den musikalischen Gängen verwöhnt Sie das ubcatering mit einem 3-Gänge-Menü.

Menü „Holland trifft Östereich“

Wiener Vorspeise:
Rinderbouillon mit Frittaten und Markklößchen
Holländischer Hauptgang:
überbackener Kaiserbraten „Amsterdam“ mit Champignons und Kartoffelrosetten
Dessert:
warmer Apfelstrudel „Wiener Art“ mit Vanilleeis

Premiere: 6. Februar 2015, Theaterklause

Abgespielt.