Schauspiel/Musical

Luther - Zwischen Liebe, Tod und Teufel

Pop-Musical von Ulrich Michael Heissig und Thomas Zaufke
Das Ende des Mittelalters. Die päpstliche Inquisition verbreitet Angst und Schrecken, und die Kirche duldet Willkür, Ausbeutung und Korruption.

Der junge Ordensbruder Martin Luther will eine andere Welt: In 95 Thesen donnert er seinen Zorn an die Schlosskirche zu Wittenberg. Für die einen wird Martin zum Helden, gleichzeitig trachten andere ihm nach dem Leben. Doch seine Waffe ist das Wort. Auf dem Tribunal in Worms bietet er dem Kaiser die Stirn und verteidigt seine Überzeugung mit flammender Zunge. Er wird geächtet und für vogelfrei erklärt. In seinem Versteck auf der Wartburg übersetzt er die Bibel und entzündet damit die Herzen der Menschen, Martin Luther führt sie aus dem finsteren Mittelalter in eine neue, hellere Zeit. Und er verliebt sich. Ausgerechnet in eine Nonne, die ihn fortan nicht mehr aus den Augen lässt.

Erleben Sie Martin Luthers mitreißende und spannende Geschichte in der Nationalparkstadt Schwedt/Oder als rockiges Pop-Musical! Liebe, Leidenschaft und die Macht des Wortes treffen auf berauschende Musik, beeindruckende Percussion-Einlagen, leidenschaftlichen Tanz und eine heiße Feuershow.


gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages




Premiere: 24. Juni 2017, 20:00 Uhr, Odertalbühne

Abgespielt. (letzte Aufführung am 29.Juli 2017)