Schauspiel

Ente, Tod und Tulpe

von Wolf Erlbruch ǀ erschienen im Verlag Antje Kunstmann GmbH ǀ Dramatisierung von Nora Dirisamer ǀ für Menschen ab 3 Jahren
Ente liebt das Leben. Es ist so voll von schönen Dingen: Schwimmen, Gründeln, der Teich, Wasser allgemein ist toll und Entengrütze! So lecker! All das ist wunderbar. Nur der Fuchs, der ist nicht ganz so herrlich. Sie bekommt sogar eine echte Gänsehaut, wenn sie an ihn denkt. Aber heute ist kein Fuchs weit und breit zu sehen. Trotzdem wird sie das Gefühl nicht los, dass etwas anders ist. Sie ist nicht allein. Und da sieht sie plötzlich das andere Wesen, das kein Fuchs ist, aber auch keine Ente. Der andere stellt sich rasch vor, um nicht unhöflich zu sein: Er ist der Tod. Was soll Ente denn jetzt mit dem!? Doch Tod ist liebenswert und freundlich – nur vom Leben weiß er nicht viel. Das muss geändert werden, beschließt Ente! Gemeinsam erkunden sie all das Schöne und lachen viel – bis, ja, bis es vorbei ist.

Einfühlsam und voller Komik erzählt das Theater aus dem Koffer diese wundersame, phantasievolle Begegnung. Bereits die kleinsten ZuschauerInnen sind eingeladen, große Themen mit Abenteuer und Lachen zu erkunden.


Premiere: 1. Dezember 2022, 10:00 Uhr

Termine

13.12.2022 10:00Aktive Naturschule Prenzlau Prenzlau
14.12.2022 10:00KiTa Regenbogen Schwedt
29.01.2023 10:00intimes theater

im Spielplan ansehen