Der Förderverein

Der Verein der Freunde und Förderer der Uckermärkischen Bühnen Schwedt e. V.

26. Oktober 1992

Gründung des Vereins der Freunde und Förderer der Uckermärkischen Bühnen Schwedt e. V.

1993/1994/1997/1998

Gesprächsrunden mit Abgeordneten des Kreistages Uckermark und der Fraktionen der Schwedter Stadtverordnetenversammlung zur Existenzsicherung der ubs.

1997

Trägerschaft für eine AB-Maßnahme zur Seniorenarbeit im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der ubs.

1998

Ehrenpreise an die dienstältesten ubs-Schauspieler Helga Isensee und Roland Möser

1998/99

Gespräche mit Abgeordneten im Vorfeld des Abschlusses eines Dreijahresvertrages zwischen Land, Kreis und Stadt, der die Finanzierung der ubs erstmals längerfristig sichert.

2000

Lothar Englert wird Ehrenmitglied des Vereins. Vereinsmitglieder spielen Theater: Freunde und Förderer der ubs stehen in Loriot-Stücken selbst auf der Bühne.

2002

Aufruf zur Spendenaktion "Wir sägen an Ihren Stühlen" zugunsten der Ausstattung des neuen Veranstaltungs- und Tagungshauses, insgesamt konnten 60 "Stuhlpaten" gewonnen werden.

26. Oktober 2002

Feier zum 10jährigen Bestehen des Fördervereins und Herausgabe eines Jubiläumsfaltblattes.

2003

Die ubs sind Gastgeber der Theatertage der Länder Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Der Verein lädt Freundeskreise und Fördervereine dieser Länder zum Erfahrungsaustausch ein.

2006/07

Verstärkte Werbung neuer Vereinsmitglieder.

2008

Jährliche Förderung der Schultheatertage; Finanzierung der Aktion Stuhlkissen für das Freilichttheater; Förderung der Veranstaltung "Perlen der Blasmusik" mit dem Heeresmusikkorps 14 aus Neubrandenburg; Unterstützung der Festveranstaltung zum 30jährigen Bestehen des Theaters in Schwedt; Förderung der Veranstaltung "Französische Nacht" im Hugenottenpark

2009/10

Ankauf eines Gemäldes der Schauspielerin Henriette Hendel-Schütz, die ihre Karriere im Hoftheater des Schwedter Markgrafen begann; Unterstützung des Theaterensembles bei Auftritten zum Choriner Theatersommer; Teilfinanzierung des Spielzeitheftes 2010/11; Förderung des Bühnenballs

2011

Anlässlich der Mitgliederversammlung wurden in den Vorstand gewählt: P. Schauer, W. Sluyter, E. Gelhaar, U. Broszies-Klein, B. Matthey, G. Hölzel

2014

Die Mitgliederversammlung wählte einen neuen Vorstand: Brigitte Matthey, Peter Schauer, Ute Broszies-Klein, Walter Sluyter, Edith Gelhaar, Gert Hölzel