von Anne Caroline (31. Juli 2001 22:56 Uhr)Ich habe zu den Schultheatertagen den "Arzt wider Willen" gesehen und war mal wieder total begeistert von dem Spiel der Schauspieler. Ich bedaure auch sehr das Arno Sudermann und Udo Schneider jetzt weggehen, obwohl meine Lieblingsschauspielerin eigentlich Renate Pick ist. Ich bin aber auch gleichzeitig auf Sebastian Songin gespannt.
von Jona (20. Juli 2001 19:03 Uhr)das Schlossparktheater war wieder sehr!!! gut. Ich war am 14.7 da. So gelacht hab ich schon lange nicht mehr! Ich bin am 15. noch mal hin und ich muss sagen es hat sich gelont. die Badeszene war das beste. Ich freu mich schon aufs nächste mal. Tschüss
von Birgit und Tina (30. Mai 2001 15:36 Uhr)Wir haben uns am 28.05.2001 Antigone angesehen und es hat uns super gut gefallen. Dank und Lob an die Schauspieler. Es ist empfehlenswert für Schüler. Schade, daß es in unserer Heimatstadt Fürstenwalde nicht dieses Angebot gibt, dann wären wir sicherlich Stammgäste. Ein besonderes Lob möchten wir noch den Machern der sehr gut gestalteten Internetseiten aussprechen. Es ist ja wohl an alles gedacht, übersichtlich und gut zu finden. Macht weiter so!
von Jörg Draeger (2. Mai 2001 17:10 Uhr)Oh oh schon wieder Kritik ( von mir ) , bitte seid mir nicht böse aber das Nachtcafe am 27.04.01 war weit unter Eurem Anspruch von Kunst und Musik. " Beatles-Song´s wie sie sie schon immer hören wollten " unter diesem Motto hatten wir uns auf einen gemütlichen Abend mit Oldies gefreut. Was wir dann aber vor den Kopf, oder besser in die Ohren geknallt bekommen haben war wirklich nicht mehr schön !!! Bitte hört Euch doch vorher die Demotapes von den Künstlern an und wenn Ihr sie dann doch einkauft formuliert die Werbung so das man sich auch etwas darunter vorstellen kann. Danke Jörg
von Johanna/Monique (30. April 2001 17:23 Uhr)Ihr seid echt spitze!!! Spätestens seid "Die schöne Wassilissa" sind wir echte Theaterfreaks (Lieblingsschauspielerin: MONIKA RADL).Dieses Jahr waren wir 2mal im Theater(
von Antje Michaelis (1. April 2001 14:19 Uhr)Die Klasse 8/1,des Städtischen Gymnasiums Prenzlau waren am 29.03.2000 in der 'Romeo + Julia' Vorstellung.Wir fanden die Vorstellung ganz toll und haben uns entschlossen mal wieder zu kommen. Auch für die Erklärungen,nach der Vorstellung ,möchten wir uns bedanken. Antje Michaelis,Fürstenwerder
von Susanne Kehl/Janina Werner (18. März 2001 15:55 Uhr)Da wir mindestens 5 mal im Monat die ubs besuchen,erübrigt sich unser Kommentar,zu der Frage ob es uns gefällt-oder? Inszenierungen-klasse;Leute-super nett;Einfach genial!
von coram publico - Theaternachrichten (10. März 2001 15:24 Uhr)Liebe Zuschauer des Theaters Schwedt, wir führen eine große Umfrage beim Publikum durch und suchen das beliebteste deutschsprachige Theater. Da wir an ihrer Meinung und nicht einfach an statistischen Zahlen interessiert sind, haben wir ein Forum bereit gestellt, auf dem Sie uns Ihre Meinung sagen können. Sie finden uns unter www.coram-publico.de
von matthias (5. März 2001 21:36 Uhr)mit faust II habt ihr euch ja wirklich an die gralshüter der literatur herangewagt. an dieser stelle glückwunsch für den gelungenen theaterabend. ich habe selten eine derart spannende inszenierung auf der großen bühne erlebt. da ist sogar das kitschige finale nach faustens tod zu verzeihen. vielleicht wollte regisseur gösta knothe damit auch nur unter beweis stellen, dass er in der lage ist, hollywood-reife filmschlüsse auf die bühne zu bringen. Wirklich großartg ist dagegen der schlussmonolog von faust. Gutes Theater, das von dem minimalen Einsatz der Mittel lebt, nicht von der Zukleisterung. (wie im übrigen der Regisseur auch mit "Antigone" bewiesen hat, dass er Theater im allerbesten Sinne zu machen versteht).
von Jörg Draeger (4. März 2001 21:17 Uhr)Glückwunsch zur Premiere von FAUST II , eine wirklich sehr gut gelungene Vorstellung mit tollen Licht- und Toneffekten und einem genialen Mephisto ! Leider sind aber die gastronomischen "Höhepunkte" zum wiederholten Mal kräftig daneben gegangen. Aber sonst - macht weiter so !
von Matthias (4. März 2001 18:52 Uhr)Liebe ubs, war ja ne tolle meisterleistung, die premiere am samstag. am meisten hat mich der schluss mit den vielen amerikanischen Schlüssen beeindruckt (insbsondere der Stinkefinger von Uwe, der darauf schließen läßt, dass die Geschichte noch nicht vorbei ist. Insofern: Wir freuen uns auf Faust III
von Werner S. (4. März 2001 15:31 Uhr)Also UBS ich muss Euch echt gratulieren zu Eurer Premiere zu FAUST 2. Echt eine Meisterleistung!!! Faust und der Teufel waren spitzenklasse und sehr lustig war auch die Szene mit Chiron den Zentauren...Klasse! Macht weiter so!!!
von Anne (9. Februar 2001 17:27 Uhr)Ich wollte mich nur mal im Namen der Schreibenden Schüler Ostbrandenburg, die ja im Rahmen ihrer Projektwoche "Let´s talk about" besuchten, für den superspaßigen Abend bedanken!!! Unsere kleinen Stimmungsmacher haben noch tagelang begeistert die Lieder vor sich hin gesungen! Das ist doch was...Macht weiter so! Gruß von Anne
von Jörg Schröder (20. Januar 2001 17:15 Uhr)Eine weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte super Spielstätte mit einem mindestens ebenso tollen Ensemble, was sogar 'Nicht-Theaterfans' immer wieder begeistert. Dazu ein wirklich gut gelungener Internet-Auftritt ( der bisher allerdings nur den Spielplan bis Jan 2001 enthält). Fehlt eigentlich nur noch ein engagiertes 'Catering-Team'. Die jetzige Theaterklausenbestzung ist. m.E. nicht das, was man stets freundlich und serviceorientiert nennen kann. Zumindest war das bisher meine Erfahrung.
von Roy Blacha (1. Januar 2001 06:30 Uhr)Hallo! Ich schließe mich den Anderen an: Ein gelungener Auftritt im Netz! Glückwunsch! Ich werde die Sache weiter beobachten. Gruss von Roy Blacha PS: Wer sich für die erste Homepage der ubs interessiert (denn sie sind schon länger im Netz), der findet diese unter http://www.royblacha.de ...
von Birgit Bruck (30. Dezember 2000 12:56 Uhr)Allen Besucher unserer Seiten und natürlich unseres Hauses einen wunschgemäßen Rutsch ins neue Jahr und ein gutes 2001! 'Preuszen-mon amour', 'FAUST 2', Ibsens 'Gespenster', 'Trainspotting', das 10. Theater Grenzenlos, Schlossparkfestspiele und im September die Uraufführung der 'Sonnenallee' sind nur einige Stichworte, hier auf diesen Seiten bald mehr dazu. Wir sehen uns!
von Annika (28. November 2000 18:54 Uhr)eine wirklich gelungene Website. Leider komme ich nur bei den Gastspielen der ubs in Ffo. in den Genuß, die Stücke zu sehen. Da die Seite über das Ensemble noch nicht fertig ist, könnte mir jemand vielleicht bei der Frage weiterhelfen, wer zur Zeit im Ensemble der ubs spielt?? Thanks!!!
von D.-PRESSIV (27. November 2000 23:12 Uhr)Hallöchen! Wir als eine der schwedter Synthiepop-Bands müssen uns ja auch mal bei Euch verewigen. Ein hübsches Design hat Eure Page! Lob an den Webmaster! Besucht auch mal unsere Homepage wenn ihr Lust habt. Keine Angst wir beissen nicht und d.-premierend sind wir auch nicht! WWW.D-PRESSIV.DE
von Michael Leddin (22. November 2000 00:09 Uhr)Auch ich habe es endlich ins Exil geschafft und wohne jetzt in Wuppertal. Das Erste was ich Vermißte war das Theater, und die viele Freunde,die ich dort gefunden hatte...Doch jetzt bin ich wieder mal Statist...im Schillertheater NRW. Also...ich grüße/denke an euch!!! Euer Kleindarsteller Michael
von Franziska Mascheck (12. Oktober 2000 04:18 Uhr)Eine von den Exil-Schwedterinnen!! Ueber die Palucca Schule Dresden (inzwischen beendet) nach Austin, Texas zur Austin Commedia Society. Hier beschaeftigen sich Americaner mit europaeischer Commedia dell' arte.. ;-) Ich winke heftigst ueber den Teich & beste Gruesse von der Company und mir, Franziska