André Nicke

André Nicke
Geboren: 1966 in Bautzen
Erstmals an den Uckermärkischen Bühnen: 2017

Ausbildung
1987-91 Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin

Engagements
1988-90 Schauspieleleve und Schauspieler am „Deutschen Theater“ und „Berliner Ensemble“, beide in Berlin
1991-92 Schauspieler/Regieassistent am „Theater der Freundschaft“, „Modernes Theater“ und „Parnass Theater“, alle in Berlin
1992-96 Schauspieler/Regisseur am „Stadttheater Cöpenick“, Berlin und Gast als Schauspieler am Landestheater „Theater der Altmark“ in Stendal
1997-2000 Schauspieler/Regisseur/Mitglied der Schauspielleitung am Landestheater Detmold
2001-15 Intendant des „Stadttheater Cöpenick“, Berlin
seit 2016 freiberuflicher Regisseur und Kabarettist

Besonderheiten
seit 2004 Darsteller von Friedrich II. für den RBB, Antenne Brandenburg / seit 2006 Regisseur der Bühnenprogramme „Friedrich der Zweite – der Große und der Müller von Sanssouci, RBB, Antenne Bandenburg
1991-96 Lehrauftrag an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“/Regieinstitut (bat) als Assistent der Institutsleitung
2007-11 Mitglied im Dezentralen Beirat für Kulturarbeit bei der Bezirksbürgermeisterin von Treptow-Köpenick
2009 Bürgermedaille, verliehen vom Bezirksamt Treptow-Köpenick

Homepage
http://www.xnicke.de

Inszenierungsarbeiten (12)
Ganze Kerle! (Regie)
Ein Knochenjob (Regie)
Die Schatzinsel (Regie)
Songs – Lyrics – Drama (Regie)
Die Räuber (Regie)
Zwerg Nase / Karzeł Długonos (Regie / Reżyseria)
Ein Herz und eine Seele – Der Fernseher (Regie)
Ein Herz und eine Seele – Die Bombe (Regie)
Ewig jung (Regie)
Falk macht kein Abi (Regie)
Eine Leiche zum Entrée (Regie)
DarstellBar - Schicksal, ick erwarte dir (Regie)

Besetzungen (1)
Ganze Kerle! (Manuel Rodriguez)