Freitag
15
März 2019
Premiere Alle meine Söhne
von Arthur Miller
Die spannungsgeladene Geschichte, die ein Rezensent einen „ziemlich erschütternden rechten Haken“ gegen den Kapitalismus und seine Gier genannt hat, ist vieles: Familiendrama, politischer Krimi, Liebesgeschichte. Aber vor allem ist sie noch immer hochaktuell.
19:30 Uhr, intimes theater, 17,50€
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
Besucherservice 03332 538 111
Samstag
16
März 2019
2.Premiere Alle meine Söhne
von Arthur Miller
Die spannungsgeladene Geschichte, die ein Rezensent einen „ziemlich erschütternden rechten Haken“ gegen den Kapitalismus und seine Gier genannt hat, ist vieles: Familiendrama, politischer Krimi, Liebesgeschichte. Aber vor allem ist sie noch immer hochaktuell.
19:30 Uhr, intimes theater, 17,50/8,75€
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
29
März 2019
Premiere Cindy Reller – Voll ins Ohr und mitten ins Herz
Romantische Comedy-Revue mit Schlagern von Martin Lingnau nach der erfolgreichen Schmidts-Tivoli-Produktion aus Hamburg-St. Pauli
Bei dieser rasanten Schlagerrevue mit Trash-Comedy-Einlagen werden keine Gefangenen gemacht. Herrlich schräge Typen, die man einfach liebhaben muss, lassen hier ein Gag-Feuerwerk explodieren, dessen Zwerchfellattacken direkt auf Herz und Bauch abzielen. Aus den Niederungen des Großstadtkiezes wachsen die verliebten Träume direkt in den Schlagerhimmel, der voller Geigen, Keyboards und Discokugeln hängt.
19:30 Uhr, Kleiner Saal, 24/12€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
Besucherservice 03332 538 111
Mittwoch
22
Mai 2019
Premiere Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
10:00 Uhr, Kleiner Saal, 9/6€
präsentiert von radioeins (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Samstag
8
Juni 2019
Premiere Shrek – Das Musical
Nach dem Dreamworks-Animationsfilm und dem Buch von William Steig (TYA-Version)
Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die große, weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein. Er macht sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren, doch dieser verpflichtet ihn dazu, erst einmal die Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Dabei ist ein geschwätziger Esel eine mehr oder weniger große Hilfe. Viele Hürden sind zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich entpuppt als – nun ja, dreimal dürfen Sie raten ...
20:00 Uhr, Odertalbühne, 26/13€
präsentiert von Märkische Oderzeitung
tickets.com oder Besucherservice 03332 538 111